+49 176 3714 6853 (WhatsApp/Hotline)            Versandkostenfrei ab 80 €            14 Tage Rückgaberecht

Nähanleitung Loop

NÄHANLEITUNG: LOOP

Der Herbst kommt, es lässt sich nicht mehr länger leugnen. Was gegen die ersten frischen Winde hilft und gleichzeitig noch für bessere Stimmung in den ersten trüben Tagen sorgt, ist ein schöner bunter Loop. Zusätzlich kannst du ihn mit einer Bommelborte verzieren. Besonders bunt wird es mit dem tollen Roots & Seeds by Rosmary Pitjara aus Australien. Als Kombistoff kannst du einen farblich passenden Stoff verwenden, hier wurde ein kuscheliger Sweat verwendet. Du kannst aber auch einen Webstoff verwenden. 

Nähanleitung-loop-1   Nähanleitung-Loop-2   Nähanleitung-Loop-3

Nähanleitung-Loop-Step1Werkzeuge

  • Stoffschere
  • großes Lineal
  • optional: Wonder Clips oder Stecknadeln

 

Material

  • 0,5 m Baumwollstoff, z.B. Roots & Seeds
  • 0,5 m schwarzer Kombistoff 
  • 1,5 m Bommelborte

Nähanleitung-Loop-Step2

1. Zuschnitt

Lege dir deinen Stoff ausgebreitet vor dich hin und schneide mit Hilfe eines Rollschneiders und einem Patchworklineal ihn in schräge Streifen. Ich habe mich für einen 60° Grad-Winkel entschieden. Markierungen sind dafür auf dem Lineal eingezeichnet. Schneide die Streifen in verschiedenen Breiten zu und wiederhole den Zuschnitt mit deinem Kombistoff. Auch hier kannst du wieder  verschiedene Breiten wählen. 

Nähanleitung-Loop-Step3

2. Kombinieren

Lege deine Schnittteile abwechselnd nebeneinander. Kombiniere sie so, dass an beiden Seitenkanten eine gerade Kante entsteht. 

Nähanleitung-Loop-Step4

3. Bommelborte feststecken

Nimm dir ein gemustertes Schnittteil und schneide entsprechend der langen Kante deine Bommelborte zu und stecke sie fest. Dabei sollte sie einen Abstand von ca. 0,5 cm zur Kante haben. 

Nähanleitung-Loop-Step5

4. Kombistoff feststecken

Lege nun deinen Kombistoff rechts auf rechts an die entsprechende Kante und stecke ihn ebenfalls fest. Damit die Bommelborte sich nicht verschiebt, nimm lieber zu viel als zu wenig Klammern bzw. Stecknadeln. 

Passende Stoffe aus unserem Shop

Nähanleitung-Loop-Step6

5. Schnittteile zusammennähen

Nähe nun die beiden Stoffe zusammen mit der Bommelborte dazwischen fest. Dies kannst du mit einer Overlock-Maschine machen, aber auch mit der normalen Nähmaschine. Je nachdem, wie sehr dein Kombistoff ausfranst, kannst du die Nahtzugaben versäubern. 

Wiederhole die beiden letzten Schritte mit deinen anderen Schnittteilen und der Bommelborte. 

Nähanleitung-Loop-Step7

6. Längen schließen

Falte dein großes Schnittteil längs in der Mitte, so dass die langen Kanten rechts auf rechts aufeinandertreffen. Stecke sie fest und nähe sie zusammen. So entsteht ein Schlauch. 

Nähanleitung-Loop-Step8

7. Loop fertigstellen

Ziehe das eine Ende des Schlauches durch den Schlauch hin zum zweiten Ende, so dass sie innen rechts auf rechts aufeinander liegen. Stecke die Enden zusammen und nähe anschließend die Runde zusammen. Lass dabei eine Wendeöffnung von ca. 5-8 cm offen. 

Nähanleitung-Loop-Step9

8. Wenden

Wende deinen Loop durch die Wendeöffnung auf rechts und schließe die Wendeöffnung per Hand oder mit der Maschine. 

Nähanleitung-Loop-Step10

Hier Anleitung als PDF runterladen

ebook-loop-mit-bommelborte.p
Adobe Acrobat Dokument (1.0 MB)

 

Download

Nähanleitung-Loop-4

Nähanleitung-Loop-5

Passende Stoffe aus unserem Shop

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.