+49 176 3714 6853 (WhatsApp/Hotline)            Versandkostenfrei ab 80 €            14 Tage Rückgaberecht

Hochwertige Stoffe zum Taschen nähen

Hochwertige Stoffe zum Taschen nähen

Für die einen ist eine Tasche nähen ein tolles Anfängerprojekt, für die anderen eher ein Angstprojekt. Meist ganz davon abhängig, wie man mit dem Nähen angefangen hat. Dabei ist von Shopper, bis Bucket Bag über Rucksack beim Selbernähen alles möglich und für jeden Schwierigkeitsgrad ist garantiert etwas dabei. Um Euch ein wenig anzuspornen und eventuellen Fragen zuvorzukommen, zeigen wir Euch diesmal alles, was Ihr bei der Stoffwahl für Euer nächstes Taschenprojekt beachten solltet. Natürlich stellen wir Euch dabei auch unsere liebsten Stoffe aus unserem Sortiment vor, die perfekt für Taschen in den verschiedensten Ausführungen geeignet sind. Also los!

Tabakbeutel selbernähen aus afrikanischem Stoff

Der perfekte Taschenstoff

Der perfekte Taschenstoff sollte vor allem hochwertig und robust sein, denn eine Tasche muss doch einiges aushalten können. Die Ansprüche an den Stoff sind somit sehr hoch. Ein fester, dicht gewebter Stoff eignet sich am besten. Entscheidet Ihr Euch dabei für 100% Baumwolle, bleiben die Farben und Formen schön lang erhalten. Außerdem könnt Ihr so Eure Tasche bei Bedarf waschen.

Solltet Ihr Euch ganz unsterblich in einen eher weichen, leichten Baumwollstoff verliebt haben, könnt Ihr mit einer festen Bügeleinlage oder Volumenflies den Stoff zusätzlich verstärken. Vorteil daran ist, dass Eure Tasche so an festen Stand gewinnen kann und der Inhalt noch etwas besser geschützt wird. Feste Bügeleinlagen, wie zum Beispiel Decovil Light und Volumenvlies, zum Beispiel H630, bekommt Ihr in verschiedenen Stärken. Einige werden dabei aufgebügelt, wie der Name bereits verrät oder aufgenäht bzw. eingenäht. Bei der Bügeleinlage ist waschen jedoch dann meist nicht mehr möglich, da sich der Kleber lösen könnte.

Die Kombination mit anderen Stoffen und Taschenzubehör liegt natürlich an den eigenen Vorlieben, achtet aber darauf, dass Euer Kombistoff eine ähnliche Qualität hat, wie Euer Taschenstoff. So lassen sie sich gut zusammen vernähen und es kommt am Ende nicht zu bösen Überraschungen, weil der eine Stoff zum Beispiel zu dünn und somit nicht genug Stand hat.

Zum Taschen nähen eignen sich Webstoffe. Dehnbare Stoffe können ebenfalls das Ergebnis verändern. Entstehen beim Nähen offene Kanten, solltet Ihr die Nahtzugabe versäubern mit einem Zickzack-Stich oder einer Overlock-Naht, damit der Stoff Euch nicht ausfranst.

unsere Bestseller

Unsere Stoffe zum Taschen nähen

In unserem Sortiment könnt Ihr Euch bei der Auswahl Eures Taschenstoffs an den Materialangaben orientieren, so sind mittelschwere bis schwere Baumwollstoffe genau richtig, um daraus eine tolle neue Tasche zu nähen.

Kathmandu Spirit Manma aus Nepal: Natürlich sind unsere wunderschönen Webstoffe aus Nepal und Guatemala perfekt für Taschen und Rücksäcke geeignet. Dank der traditionellen Webtechnik mit gefärbten Garn entsteht ein fester Stoff mit farbenfrohen Mustern. Gleichzeitig wirkt der Stoff etwas derber, fässt sich trotzdem sehr weich an und ist mit seinem Ethno-Look perfekt für Eure nächste Nähidee.

True Pattern aus Südafrika: Die Shweshwe Stoffe sind ebenfalls sehr fest und überzeugen einfach mit Ihren Mustern. Mit dem Kupferrohrdruck werden vielfältige Muster auf die Stoffe gebracht, die regelrecht faszinieren. Um zu überzeugen braucht Eure neue Tasche hier auf jeden Fall nicht viel Schnickschnack!

Shamrock Art aus Ghana: Der Fancy Print kommt mit einem Muster aus Kreisen und Punkten daher und erinnert zusammen mit den Farben ein wenig an die Vorhänge aus den 70er Jahren, fast ein wenig retro.

Pigeon Tiles Blue aus Togo: Wer es gerne etwas gedeckter mag, für den ist wohl der blau-weiße Batikstoff aus Togo das Richtige. Trotzdem überzeugt er mit einem tollen geometrischen Muster in einer traditionellen Batikoptik.

Blue Circles aus Südafrika: Ebenfalls ein Shweshwe-Stoff, nur in etwas unauffälligeren und trotzdem kraftvollem Muster. Die Qualität des Stoffes erinnert an festen Canvas oder Denim, weswegen der Stoff auch als „Denim Südafrikas“ betitelt wird. Der richtige Stoff für eine Tasche, die viel aushalten soll.

Cote Azure aus Togo: Mit diesem Stoff setzt man auf Grund der Farbe ein ordentliches Statement, denn die Tasche fällt sicher auf. Mit verschiedenen Rotschattierungen entsteht das wunderschöne Batikmuster und eignet sich wunderbar für Eure nächste Umhängetasche. Oder einen Turnbeutel? Eine kleine Bügeltasche? Einen großen Rucksack? Ach, so viele Ideen …

Noch mehr Inspiration

Für noch mehr Ideen schaut doch mal unter unseren kostenlosen Nähnleitungen nach und lasst Euch inspirieren. Dort findet Ihr gleich mehrere Anleitungen zum Taschen nähen und vielleicht ist ja Euer nächstes Projekt dabei. Wie wäre es zum Beispiel mit einer kleinen Variante des Bucket Bags, oder so groß, wie Ihr ihn eben haben möchtet? Vielleicht habt Ihr aber auch Lust auf die wunderschöne Knotentasche nach einer Anleitung von Katiela, die mit einem raffinierten Detail praktisch verschlossen wird. Und wer Lust hat, mal eine Tasche in einer anderen Form zu nähen, der näht sich einfach eine runde Trommeltasche nach unserer Anleitung? Und, fühlt Ihr die Inspiration?

 

Der Beitrag wurde verfasst von Svenja Habermann

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.