+49 176 3714 6853 (WhatsApp/Hotline)            Versandkostenfrei ab 80 €            14 Tage Rückgaberecht

Nähidee: Kleid nähen aus australischem Baumwollstoff

Nähidee: Kleid nähen aus australischem Baumwollstoff

Sobald die Sonne ihre warmen Strahlen herauslässt, erblicken auch viele sommerliche Kleider nach einem langen Winterschlaf endlich wieder das Tageslicht. Prächtig, wie sich die Straßen mit bunten und gedeckten Farben, mit großen oder kleinen Mustern füllen. Am schönsten ist es natürlich, wenn man sich selbst mit einem eigens genähten Kleid unter die Leute mischt. Da die Vielfalt an schönen Stoffen und tollen Schnitten jedoch beinahe unüberaschaubar ist, zeigen wir Dir heute eines unserer liebsten Nähprojekte, genäht aus dem Aborigine-Stoff “Roots & Seeds” und dem Schnittmuster Tanja von Schnittchen Pattern.

Das Schnittmuster Tanja 

Aus dem Schnittmuster Tanja nähst Du Dir ein sagenhaftes Tulpenkleid. Wir mögen besonders die Flügelärmel und den in Falten gelegten Rock an dem Kleid. Je nach Geschmack, kannst Du Dir das Kleid auch mit langen Ärmeln nähen, ein Reißverschluss hat es aber auf jeden Fall. Der Schnitt ist von Schnittchen Pattern, einem unserer liebsten Schnittmuster Shops im Internet.

Das Schnittmuster lässt sich super verarbeiten. Es ist nicht unbedingt für blutige Anfänger*innen zu empfehlen, da ein gewisses Können doch recht hilfreich ist. Für Personen mit “mittlerer Reife” an der Nähmaschine, die schon das eine oder andere Mal mit einem Schnittmuster gearbeitet haben, sollte es aber kein Problem sein. Schnittchen vergibt in Sachen Schwierigkeitsgrad selbst 3 von 5 Punkten.

Wie Ihr auf den Fotos sehen könnt, wirkt das Kleid mit seinem taillierten Schnitt richtig schick. Der außergewöhnliche, gleichzeitig aber nicht zu auffällige Stoff macht es aber auch für andere Anlässe tragbar. Die Falten des Rocks fallen schön weich und bringen damit ein wenig “Bewegung” in die Sache. Wir finden, alles in allem ein echter Hingucker!

 

Der Stoff “Roots & Seed”

Der wunderbare Stoff “Roots & Seeds Green” ist von der Aborigine-Künstlerin Rosemary Pitjara designt. Die kräftige olivgrüne Grundfarbe kombiniert mit den braunen Kreisen und weißen Punkten ergeben zusammen einen tollen Effekt. “Roots & Seeds”, übersetzt mit “Wurzeln & Samen”, greift die Verbundenheit der Aborigines mit der Natur auf.

Die meisten Aborigine-Designs erzählen eine Dreamtime-Geschichte. Nach der Mythologie der Aborigines ist die Traumzeit (Dreamtime) die Zeit, in der die Welt noch “dunkel” war. Es ist keine Religion oder kein Kult; Es ist eher die Art zu leben – eine Lebensphilosophie. Daher werden Traditionen wie Körperbemalung oder der Corroboree-Tanz von den Aborigines strikt befolgt. Die Ureinwohner waren früher Nomaden und striffen durchs Land; Sie sammelten Nahrungsmittel aus der Natur, indem sie jagten und sammelten, taten aber nichts, was der Natur geschadet hätte.

Daher sind “Roots & Seeds” für die Aborigines von großer Bedeutung, da sie für Leben über verschiedene Generationen sorgen. Die Wurzeln, die Halt im hier und jetzt geben und die Samen, aus denen neues Leben entstehen kann, das sich später mit eigenen Wurzeln fest im Boden verankert. Diese besondere Geschichte steckt hinter dem Stoff.

Das dieser mit dem Schnitt wirklich gut zusammenpasst und super ankommt, konnten wir übrigens selbst auf der Nähmesse in Hamburg feststellen. Wir hatten das Beispielkleid auf dem Messestand ausgestellt und bereits am ersten Vormittag war der Stoff und alle mitgebrachten Schnittmuster ausverkauft.

Du willst weitere Nähideen?

Nun wollt Ihr bestimmt am liebsten sofort loslegen und Euer eigenes Kleid nähen. Wir finden: eine gute Idee! Solltest Du aber noch Lust haben auf weitere Nähideen, dann schau Dir doch mal unsere kostenlose Nähanleitung für das sommerliche Kleid “Djungel Dress” an, das in Kooperation mit der Brigitte Kreativ entstanden ist. Außerdem findest Du in der Rubrik Blogger’s Choice noch ein paar gute Ideen, wie z.B. das Kleid “The Acton”.

Solltest Du noch nicht so viel Erfahrung haben und das Nähen gerade erst lernen, empfehlen wir Dir definitiv erstmal einen einfachen Einstieg, z.B. indem Du ein Kissen nähen lernst. Der verlinkte Blogartikel gibt Dir dazu nützliche Tipps. Passende kostenlose Anleitungen zum Kissen nähen findest Du bei uns natürlich auch sowie eine Reihe einzigartiger Stoffe aus aller Welt. Ob Ethno Stoffe, Batikstoffe, Bio-Baumwollstoffe oder Modestoffe, es ist viel dabei. Also, nichts wie ran an die Nähmaschine. 

Unsere beliebtesten Stoffe

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] Jungle Dress von Brigitte Kreativ an, damit könnt Ihr sicher angeleitet Eucher eigenes Kleid nähen. Zusammen mit Eurem Lieblings-Sommerstoff kann daraus ein traumhaft schönes Kleid entstehen. […]

trackback

[…] was den Eindruck der Stoffe sehr schön betonen kann. Da hätten wir eine tolle Idee, denn das Tulpenkleid nach einem Schnitt von Schnittchen, bekommt aus einem tollen Retro-Stoff einen wirklich […]

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.